Neuigkeiten



Credit kommt von Vertrauen

Die internationale Genossenschaft Oikocredit, seit 1975 für ethische Geldanlagen bekannt, leitet Credit vom lateinischen credere ab, was so viel wie „glauben“ und „jemand vertrauen“ bedeutet.

Jetzt war der ehrenamtlich für den Förderkreis Baden-Württemberg tätige Referent Eberhard Proissl in der Volkshochschule Heilbronn, um für Oikocredit und die Idee „Mit Geldanlagen die Welt FAIRändern“ zu werben.

Oikocredit finanzierte seit Gründung 2768 Projekte in 70 Ländern, wobei die Mikro-finanzierungen weit überwiegen. Aber auch größere Projekte erhalten Kredit, wie z.B. der im Agrarbereich erfolgreiche ägyptische Demeter-Betrieb SEKEM, der nicht nur für die Wiederfruchtbarmachung der Wüste bekannt ist, sondern auch für seine Erzeugnisse und vorbildliche Arbeitsbedingungen.

Stark im Geschäft ist Oikocredit außerdem im Fairen Handel, weshalb unser Weltladen an dem Abend gebeten worden war, mit einigen einschlägigen Waren präsent zu sein.

Faltblätter von Oikocredit liegen im Laden teilweise aus, ansonsten: www.oikocredit.de.

H.E.